Wilde Hilde – mit kleinem Handicap

 

Hilde
Hilde

 

Wilde Hilde – mit kleinem Handicap

 

 

 

die „wilde“ Hilde wurde am 07.04.17 in unserer Einrichtung geboren. Sie war das agilste Katzenmädchen in dem Wurf. Ihre Geschwister konnten mit Hildes Temperament nicht mithalten, daher auch der Name: Wilde Hilde. Es war eine Bilderbuch-Kinderstube, Mutter und Welpen gesund und munter! Im Alter von 4 Monaten, ihre Geschwister waren bereits vermittelt, stellten sich bei Hilde Probleme in der Bewegungsfähigkeit ein. Ein Röntgenbild zeigte eine Verkrümmung der Wirbelsäule im unteren Halswirbelbereich. Weitere tierärztliche Untersuchungen brachten keine Erkenntnisse. Hildes Bruder zeigte zeitgleich ähnliche Symptome. Ein weiteres Röntgenbild zeigte nach einigen Monaten eine Verbesserung bei Hilde. Seit Monaten ist ihr Gesundheitszustand  stabil und weitere Behandlungen oder OP stehen nicht an. Lediglich eine kurzzeitige Verabreichung eines Schmerzmittels könnte eventuell nötig werden. Hilde ist ein munteres, liebevolles Katzenmädchen, der man auf den ersten Blick ihre kleine Beeinträchtigung nicht ansieht oder anmerkt. Sie ist fröhlich und genießt den Freigang, bleibt aber gern im Garten. Sie liebt ihre Freiheit und entscheidet selbst wann sie geht und kommt. Kurz mal nach draußen, ein Blatt fangen und mit Beute wieder ins Haus und ein dickes Lob von ihrem Menschen einfordern, dass mach sie sehr, sehr glücklich. Gern  liegt Hilde auch im Haus auf einem ihrer Lieblingsplätze. Wir suchen für Hilde ein Zuhause mit Menschen die Hilde nicht bemitleiden. Sie möchte ihren Möglichkeiten entsprechend ein ganz normales Katzenleben führen. Hilde weiß, was sie kann und wo ihre Grenzen sind.

 

Hilde
Hilde
Hilde
Hilde